Lust auf etwas Leckeres zu Essen!

 
 

Pommes Frites

Zu den absoluten Lieblingsessen der meisten Kinder - und auch vieler Erwachsener - zählen unbestritten die Pommes Frites. Egal ob als kleiner Imbiss zwischendurch, oder als Beilage zum Hauptgericht, von den frittierten Kartoffelstäbchen können wir gar nicht genug kriegen.

Die Pommes Frites: Das beliebteste Fast Food

Zu vielen Fast Food Gerichten gehört eine Portion Pommes Frites einfach dazu, zum Beispiel zur Currywurst oder zum Burger. Aber auch als Snack für zwischendurch, wenn es mal schnell gehen muss, sind Pommes Frites einfach ideal und machen schnell satt. Die Zubereitung der klassischen Pommes Frites ist ganz leicht und geht vor allem schnell. Dazu werden große Kartoffeln verwendet, zunächst geschält und dann in die entsprechenden Stäbchen geschnitten. Anschließend werden die Kartoffelstäbchen getrocknet und in zwei Durchgängen in heißem Öl frittiert, bis sie die typische gelb-braune, bzw. goldene Färbung annehmen. Dann werden die Pommes Frites aus dem Öl genommen, abgetropft und mit speziellem Pommes Frites Gewürzsalz gewürzt. Serviert werden die Pommes letztendlich vorzugsweise mit Mayonaise, Ketchup oder Curryketchup. Aber auch eine spezielle Variante der Pommes Frites mit Zwiebeln ist sehr beliebt.

Abwechslungsreiche Variationen der

Pommes Frites

Die ersten Kartoffeln wurden bereits um 1780 frittiert, allerdings noch nicht in der typischen Stäbchenform. Dieses Gericht, der Vorläufer der klassischen Pommes Frites, galt zu der Zeit aber noch als Gericht für Arme Leute, da Kartoffeln schon immer sehr günstig waren. Heute gelten die Pommes Frites dagegen als beliebtes Gericht in allen Gesellschaftsschichten. Aus der klassischen Pommes Frites sind inzwischen viele unterschiedliche Variationen für frittierte Kartoffeln entstanden. Ebenfalls in Stäbchenform, aber deutlich dicker geschnitten, sind zum Beispiel die Cajuns. Ebenfalls wesentlich dicker als die Pommes Frites sind die Kartoffelecken, Potato Wedges genannt. Eine weitere, sehr beliebte Abwandlung der Pommes Frites sind die sogenannten Twister, für die die Kartoffeln in dünne Spiralformen geschnitten werden.

Egal ob abwechslungsreiche Variation, oder klassische Pommes Frites, der frittierte Kartoffelsnack schmeckt fast jedem.

nach oben