Lust auf etwas Leckeres zu Essen!

 
 

Die Kubanische Küche besteht im Grunde aus der Küche der Spanier, der Afrikanischen Küche und der Karibischen Küche. Viele Gewürze die man in kubanischen Küchen findet, findet man auch bei den spanischen und afrikanischen Köchen. Bekannte Gerichte, die es auch in Deutschland bei einem Kubanischen Lieferservice in München, Berlin, Hamburg, Nürnberg, Oldenburg, Frankfurt am Main, Wiesbaden und anderen Städten gibt sind Tortilla, Tres leches, Natillas, Dulce de leche, Tamales und Empanadas.

Tres leches ist eine sehr süße, aber leckere Süßspeise. Sie wird aus Vollmilch, Kondensmilch und gezuckerter Kondensmilch hergestellt, indem man Biskuitkuchen in dieser Milch tränkt. Daher hat sich auch ihren Namen („Drei Milchsorten“).

Tamales würde man in Deutschland vielleicht am ehesten mit Maultaschen vergleichen. Ein Teig aus Mais wird gefüllt mit Fleisch und Käse und wird dann eingehüllt in Pflanzenblättern gedämpft.

Auch die Empanadas sind gefüllt Teigtaschen. Rindfleisch, Hühnerfleisch, Käse und Zutaten wie Thunfisch, Spinat oder Zwiebeln finden den Weg in die Tasche. Empanadas mit Rindfleisch verkaufen sich besonders gut bei Kubanischen Bringdiensten.

Dulce de leche ist wieder etwas süßes. Der Brotaufstrich ist in ganz Lateinamerika verbreitet und wird aus Milch, Zucker und Vanille hergestellt.

Wussten Sie, dass man die Kubanische Küche in drei verschiedene Küchen aufteilen sollte? Zum einen gibt es die Kreolische Küche. Diese ist im weiten Osten Kubas anzutreffen. Die Westkubanische Küche ist vor allem geprägt durch die vielen Spanier die in Kuba leben. Hingegen ist die Ostkubanische Küche stark durch Afrika geprägt. Kubanische Lieferservice in Deutschland sind meist aber eine Mixtur aus allen drei Küchen.

nach oben