Lust auf etwas Leckeres zu Essen!

 
 

Dönerteller

Der Hunger kommt plötzlich und unerwartet. Zum Glück gibt es beinah an jeder Straßenecke einen Döner-Laden. Dort dreht sich am Grill ein gut bestückter Fleischspieß. Traditionell ist er mit Kalbsfleisch, häufig aber auch mit Hühner- oder Schweinefleisch beladen. Das knusprig gegrillte Fleisch ist die Grundlage für einen leckeren Dönerteller. Zusammen mit einer guten Portion Reis oder Pommes und knackigen Salat bildet das Dönerfleisch eine vollwertige Mahlzeit. Mit dem Dönerteller können sie zum Beispiel nach anstrengendem Sport Ihre Energiereserven wieder auffüllen. Dünn geschnitten wird das Fleisch auf dem Dönerteller präsentiert. Wenn es wirklich frisch gegrillt ist, sieht es appetitlich und saftig aus. Mit geringem Fettgehalt und hohem Eiweißanteil passt Fleisch von Kalb und Huhn gut zu einer modernen Ernährung. Besonders Kalbsfleisch wird nachgesagt, das viel Eisen und Niacin enthalten ist. Also essen Sie Ihren Dönerteller mit gutem Gewissen. Wenn Sie sich figurbewusst ernähren wollen, wählen Sie Reis als Beilage. Eine kleine Portion goldbrauner Pommes ist aber auch nicht zu verachten. Die kleine Sünde machen sie mit dem wertvollen Salat wieder gut. Denn was wäre ein richtiger Dönerteller ohne seine vitaminreiche, knackige Ergänzung aus dem Gemüsebeet. Bei der Rohkost gibt es eine große Auswahl. Fein geschnittenes Rot- oder Weißkraut gehört immer dazu, genauso wie Tomaten- und Gurkenscheiben. Mit scharfen Zwiebeln wird der Dönerteller fast komplett. Nur die passende Soße fehlt nun noch. Hier sind die Geschmäcker verschieden. Mögen Sie eher mildes Dressing aus Joghurt oder darf es Knoblauchsoße sein? Mit Sorgfalt zubereitet und appetitlich angerichtet kommt der ideale Dönerteller dann auf den Tisch. Während der Lieferservice zu Ihnen unterwegs ist, können Sie Besteck bereitlegen und ein kühles Getränk eingießen. Genießen Sie Ihren Dönerteller.

nach oben